SHOW ist inspiriert von meiner Erfahrung im Bühnentanz: Expressiv, extrovertiert, mal augenzwinkernd sexy, mal musical-mässig und immer etwas over the Top.

Mit dem Life Junkie Style SHOW trainierst du also nicht nur deine Fitness, sondern du kannst aus deinem Alltag ausbrechen und dein Selbstvertrauen & deine Good Vibes so richtig boosten. 

Vermeide diese typischen Anfänger-Fehler und du wirst mit SHOW über dich selbst hinauswachsen like #beyoncémitwindmaschine.

Im Video erzähle ich dir mehr dazu, wie du mit Dancess/Dafunc SHOW durchstartest statt über diese Fallen zu stolpern. Show steht nämlich fürs Element Feuer und ist dieses mal in dir aktiviert, bist du nicht mehr zu stoppen. 

 

 

Damit du diese empowernde Erfahrung machen kannst, ist es wichtig, dass du nicht in die folgenden klassischen Fallen tappst – vor diesen sind übrigens auch erfahrene Tänzer nicht gefeiht und sie sind der einzig wahre Grund, warum viele nicht tanzen “können”. 

Hier also meine grössten Learnings von der Bühne – als Tänzerin, Presenterin und aber auch als Mensch, denn was hier für den Tanzsaal gilt, gilt auch für die grosse Bühne namens Leben: 

 

Bildschirmfoto 2016-05-07 um 15.50.46 Falle #1: Dich zurückhalten

Wer hat eigentlich mit dem Sch*** angefangen, dass es cool und anstrebenswert ist, sich zurückzuhalten? In unseren Breitengraden gilt es als cool, wenn man sich nicht zu emotional zeigt. Man/frau hat sich ja im Griff. Ok, das mag seine Berechtigung haben für bestimmte Situationen (wir sind ja keine Neandertaler) aber doch nicht wenn es darum geht, sich und andere mit Good Vibes zu empowern? Für wen soll das bitteschön dienlich sein?

Eine Anekdote dazu: 

Als ich in Israel für die grösste landesweite Convention als Presenter gescoutet wurde, meinte die Veranstalterin zu mir (frei übersetzt): Du bist super, ich will dich unbedingt dabei haben. Aber sag mal: Warum schreist du so wenig? 

Ich (ganz coole Europäerin und Swiss like hell): You know, wir Europäer mögen das nicht so. 

Sie: This is stupid. Du baust so eine starke Energie in deiner Klasse auf, die Leute laden sich richtig auf mit Good Vibes und dann – bleibt es wie in der Kehle stecken. Die Energie will raus! 

Ich: … 

 

Wie recht sie hatte. Und wie ich dann auf meiner Studiotour durch Israel erleben konnte, hatten die Israelinnen kein Problem damit sich frei auszudrücken – mit und ohne Ton versteht sich. Was für eine Hammer-Erfahrung. Seither geb ich einen Sch*** drauf, ob ich uncool sein könnte, wenn ich meine Begeisterung ausdrücke. 

 

⚡Empower Tipp #1: Übe mit SHOW, dich frei auszudrücken und es wird dir auch im Leben einfacher fallen

Steh als Erste auf und eröffne eine Standing Ovation, wenn dir danach ist statt verstohlen nach links und rechts zu schauen, ob wohl wer damit anfängt (und wink mir im Raum zu, sollte ich da sein, denn ich mach’s auch!)

Beim Dancen: Mach deine Moves so gross wie du kannst, nimm Raum ein ohne Angst, anmassend zu sein. Schreie, lass es raus. Und lass die Bünzlis Bünzlis* sein. 

 Zeige dich, wie du bist – auf der Tanzfläche und im Leben: Nämlich wunderschön wenn du authentisch voller Good Vibes strahlst. 

Teile deine Begeisterung und du wirst ansteckender sein als Corona!

Mit Workout Unplugged kannst du das in deiner sicheren Zone zuhause super üben und dich für deinen Alltag ganz ohne Zuschauer empowern. Mehr dazu hier.

 

Bildschirmfoto 2016-05-07 um 15.50.46 Falle #2 Dich zu vergleichen

Boy, eine regelrechte Krankheit: Die Vergleicheritis. Du kannst dabei nur verlieren, denn: Es gibt immer jemanden, die besser, schöner oder reicher ist als du. Häufig kommen wir in einen Tanzsaal und vergleichen uns gleich mit der Besten – ohne daran zu denken, dass diese vermutlich auch schon zig mal häufiger als wir getanzt hat. Sie hat sich ihren Vorsprung verdient. Selten ist das nur Talent. Lass dich nicht täuschen – auch nicht davon, wie selbstbewusst andere wirken:

Viele dachten immer, ich sei super selbstsicher. Für sie war ich stark und unerschütterlich. 

Was sie nicht wussten: Während ich auf der Bühne der Profi war und eine starke Performance an den Tag legte, war ich zuhause nur noch ein Schatten meiner Selbst: Mein erster Burnout zeichnete sich ab und depressive Verstimmungen (und dann 10 kg Übergewicht) wurden zu meinen Begleiter. 

Du siehst nicht hinter die Fassade von anderen also hör auf, auf sie zu projizieren. Wer weiss, vielleicht hat sie die perfekte Figur, denkt aber sie sei hässlich? Dann trägt auch ihr Kim-Kardashian-Hintern herzlich wenig zu ihren Good Vibes bei und sie kämpft innerlich mit sich genauso wie du, wenn du dich vergleichst. 

Wir sind alle wie Schneeflocken: Keine ist wie die andere. Nicht eine Einzige. Zu vergleichen macht also überhaupt keinen Sinn, es hebt nur dein Stresslevel an und minimiert deine Good Vibes. #stopitnow

 

⚡Empower Tipp #2: Earn your Kingdom! – Arbeite an deinem Selbstvertrauen 

Selbstvertrauen fällt den wenigsten einfach so in den Schoss – die meisten haben es sich erarbeitet – Schritt für Schritt  – auch ich (Lies hier mehr dazu). 

In Selbstvertrauen steckt das Wort TRAUEN drin. Verlasse mutig deine Komfortzone um aufzublühen: Schwing deine Hüfte, wirf dein Haar zurück, nimm Raum ein. Schau nicht nach rechts und links – die anderen sind meistens übrigens sowieso mit sich selbst beschäftigt. Also alles easy – break free. Mach es wie P!nk und sag dir selber: I AM HERE. 

Und dann rock das Ding. 

☝️Wenn dich das gerade noch etwas überwältigt: Rom wasn’t build in a day. Schritt für Schritt dranbleiben und du wirst Resultate erzeugen, die nicht nur dich umhauen werden. Mit Workout Unplugged gehst du sicher geführt von einem Level zum nächsten und wirst immer sicherer (und fitter). Zudem kannst dich im Chat nebst dem Training mit Gleichgesinnten austauschen. Das hilft enorm um Resultate zu erzeugen statt entmutigt zu früh wieder aufzugeben. Mehr dazu hier. 

 

Online-Workout Home Workout Dance Fitness HIIT


Entdecke deine wunderschöne Einzigartigkeit, du Schneeflocke und du wirst deine Good Vibes mindestens verdoppeln. 

 

Bildschirmfoto 2016-05-07 um 15.50.46 Falle #3: Perfekt sein zu wollen

Als dein NoBS-Coach gleich vorab: Du wirst nie perfekt sein.

Und das ist auch gut so. 

Roboter sind perfekt. Menschen macht aus, dass sie nicht perfekt sind. So bleibt Luft nach oben – Menschen wollen sich entwickeln und finden Perfektion eigentlich langweilig:

Die meisten Menschen haben ein asymmetrisches Gesicht – auch äusserst attraktive Menschen. Studien zeigen, dass wenn man am Computer die Gesichtszüge symmetrisch macht, die gleichen Menschen als weniger attraktiv wahrgenommen werden. Ist das nicht interessant?

 

Ich habe viele technisch perfekte Tänzer gesehen. Am weitesten sind nicht die perfektesten gekommen, sondern jene mit der grössten Ausstrahlung. Jene mit Personality.

 

Also selbst bei den Profis geht’s nicht nur um Perfektion. Ein Top-Tänzer ist natürlich technisch top, aber er hat die Gabe, sein Innenleben, all seine Emotionen über seinen Tanz auszustrahlen. Er hat Charisma und die Eier, sich verwundbar dem Publikum ganz zuzumuten. 

 

⚡Empower Tipp #3: Es geht nicht darum, wie du ausschaust, sondern wie du dich fühlst. 

Mein Motto dazu: Und wenn du nicht willst, dass dich wer sieht, mach die Augen zu. Glaub mir, das hilft.  

Vermutlich bist du mit anderen nachsichtiger als mit dir selbst. Erwartest von anderen nicht halb so viel wie von dir selbst, stimmt’s?

Einmal mehr ein Grund, jetzt aber hoppla deinen Selbstwert aufzupolieren. Bewegung hilft dir dabei. Suche dir empowernde Umfelder um dich fit zu machen. Perfekte Model-Vorbilder sind vielleicht am Anfang motivierend, aber auf Dauer auch ganz schön demotivierend, wenn du nicht so schnell voran kommst, wie du erhofft hast. Da hilft es, Gleichgesinnte zu haben und mit Frauen zu tanzen und fitten, die normal sind wie du und ich und noch ein Leben nebst dem Training haben. Und genau darum geht es auch im 12.5 Wochen-Programm Workout Unplugged: Real shit für real People ohne den ganzen Fitness-Krampf. Mehr dazu hier.

Also worauf wartest du? Die Welt braucht dich in deiner ganzen Pracht, zeig dich!

 

Zusammenfassung

Wir alle tappen gerne und immer wieder mal in diese 3 Fallen – auch das ist menschlich und ok. Schwierig wird es aber, wenn wir uns dadurch laufend limitieren, unsere Möglichkeiten nicht entdecken und dadurch den ganzen Spass, die ganzen Good Vibes verpassen. 

Im Unterschied zum Bühnentanz geht es bei Dancess und Dafunc ja nicht um Kunst. Sondern um Bewegungsfreude, Fitness und Self-Empowerment. 

Erlaube dir auszubrechen. Erlaube dir dich auszudrücken. Mit dem Style SHOW gelingt es dir, dein Feuer in dir zu entfachen. Du wirst dich nicht nur so viel freier, schöner und leichter fühlen sondern auch deine Ausstrahlung und Motivation boosten. 

 

⚡Empower Tipp #4: Nimm dich selber nicht zu bierernst

Heute rollt man für dich den roten Teppich aus. Morgen für wen anderen. So what? Geniesse es dich frei auszudrücken und spiele mit den Rollen im Style SHOW – das Leben ist zu kurz um dich darum zu kümmern, wer das gerade gut findet oder nicht. Du wirst immer bewertet werden. So oder so. Also mach doch gleich was du willst. Und das all-in. Sehen wir uns beim Life Junkie Fitten, du wunderschöne Schneeflocke?

*für die Leser aus der Nicht-Schweiz: Bünzli ist das einzige Schweizerwort, das du nebst Füdli (noch viel wichtiger, auch das Verb dazu: füdele ) kennen musst. Google it 😉

Online-Workout Home Workout Dance Fitness HIIT

© 2020 Life Junkie. All Rights Reserved. Brand & Website Development by BrandSashka e.U.   Terms & Conditions, AGBs.pdf,

Datenschutzerklärung, 

Data Privacy Policy

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending
 

Log in with your credentials

Forgot your details?