Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhaltsverzeichnis

Ausbildungen/Weiterbildungen   1

Ausbildungsfrist 2

Nicht Bestehen der Prüfung (Video-Nachweis) / Prüfungswiederholung  2

Geistiges Eigentum   2

Stornobedingungen  3

Haftungsausschluss  3

Lizenzbestimmungen  3

Vertragsbruch  4

myTRIBE   4

Events   6

Eintägige Events  6

Mehrtägige Events  6

Stornobedingungen seitens LIFE JUNKIE WORLD GMBH  7

Haftungsausschluss  7

Geistiges Eigentum   7

Training/workout (live und Online)  8

Rückgaberecht 8

Life junkie fitness Online shop    8

Bildrechte   8

Haftungsausschluss für fremde Links   8

Schadenersatz   9

Änderungen der AGB   9

Datenschutz  9

Haftungsausschluss   9

Anwendbares Recht und Gerichtsstand   10

 

Ausbildungen/Weiterbildungen

Die vorliegenden Bestimmungen gelten für Ausbildungen, die von der Life Junkie World GmbH ausgeführt werden. Für Ausbildungen, die mit Ausbildungspartnern stattfinden, gelten die Bestimmungen des jeweiligen Ausbildungspartners.

Mit Eingang der Zahlung wird die Anmeldung verbindlich für beide Parteien. Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer automatisch den vorliegenden AGBs sowohl als auch ggf. den spezifischen Bedingungen der jeweiligen Aus- oder Weiterbildung zu. Allfällige spezifischen Bedingungen liegen dem jeweiligen Kursausschrieb bei.

Die Bezahlung in Raten ist in manchen Situationen möglich, nach Absprache mit Life Junkie World GmbH. Ratenzahlungsgebühren fallen zusätzlich an.

 

Ausbildungsfrist

Kann die gewählte Ausbildung nicht innert der im Kursauschrieb festgehaltenen Frist absolviert werden, kann diese gegen eine Gebühr von 150 € für ein Jahr verlängert werden. Der Antrag zur Fristverlängerung muss bis spätestens zum letzten Tag der Frist (Poststempel oder Posteingang) schriftlich per Post oder E-Mail erfolgen.

 

Nicht Bestehen der Prüfung (Video-Nachweis) / Prüfungswiederholung

Wird der Video-Nachweis nicht angenommen, hat der Teilnehmer das Recht innerhalb von 4 Wochen nochmals ein neuer Video-Nachweis gegen eine Gebühr von 100 € einzureichen.

 

Geistiges Eigentum

Die Weitergabe, Weiterverwendung oder jegliche Art von Veröffentlichung von Unterlagen oder Choreographien im myTribe oder jeglicher Events an Drittpersonen ist verboten. Die Ausbildungsunterlagen und -materialien sind ebenfalls nur für lizenzierte Instruktoren gedacht und dürfen nicht weitergegeben, weiterverwendet oder in irgendeiner Form veröffentlicht werden. Ein Instruktor ist solange lizenziert, wie er im myTribe registriert ist. Mit dem Austritt aus myTribe hat der Instruktor keine Lizenz mehr und damit auch kein Anrecht auf die myTribe Inhalte, die Nutzung des Namens Dancess oder sonstiger Nutzungsrechte aller Produkte und Dienstleistungen der Life Junkie World GmbH.

Diese Auflagen gelten auch für alle Arten von Online Materialien und Downloads. Es ist ausdrücklich verboten, Passwörter oder Links an Drittpersonen weiterzugeben.

 

 

 

 

 

Stornobedingungen

Haftungsausschluss

Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Es liegt in der Eigenverantwortung des Teilnehmers seine körperlichen Grenzen zu respektieren. Die Eventteilnahme bzw. das Training erfolgen auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr des Teilnehmers. Seitens der Life Junkie World GmbH wird jede Haftung für allfällige Schäden bei Unfällen, Verletzungen und/oder Krankheiten des Teilnehmers ausdrücklich abgelehnt ebenso wie die Haftung für Hilfspersonen oder Partnerorganisationen der Life Junkie World GmbH. Die Haftung für den Verlust von Wertgegenständen des Teilnehmers in den Räumlichkeiten an den Veranstaltungsorten wird ausdrücklich wegbedungen.

Der Teilnehmer haftet für die von ihm verursachten Beschädigungen der Trainingsanlagen und hat die entsprechenden Reparatur- und/oder Ersatzkosten vollumfänglich zu ersetzen.

 

Lizenzbestimmungen

Eine Person muss die Prüfung erfolgreich bestanden und das „ready to teach“ erhalten haben, bevor sie den Titel Dancess Instruktor verwenden und ihre Lektionen Dancess nennen darf. Wer zertifiziert ist und seine Klassen aber nicht Dancess benennen kann, dennoch aber deren Inhalte unterrichtet, benötigt dazu das schriftliche Einverständnis der Life Junkie World GmbH und ist verpflichtet, während der Klasse verbal und visuell deutlich zu machen, dass es sich um Inhalte des jeweiligen Programmes handelt.

Während der Ausbildung ist es folglich nicht erlaubt, unter diesen Bezeichnungen zu arbeiten. Zum Üben dürfen die Lektionen als Dancess bezeichnet werden, wenn es eine klare Deklaration als Übungsstunde des jeweiligen Programmes gibt und kein Geld von den Teilnehmern verlangt wird.

Die Life Junkie World GmbH hat das alleinige Recht, Aus- und Weiterbildungen und Workshops weltweit anzubieten. Ausnahme stellt für die Schweiz die Ausbildungspartnerschaft mit der SAFS dar. Als Ausbildungspartner hat die SAFS das Recht Dancess Ausbildungstage in der Schweiz unter dem Namen Kursleiter Dance anzubieten.

Ausnahmen für lizenzierte Instruktoren sind möglich, aber nur unter der strikten Einhaltung der folgenden Bedingungen:

Eine Special Dancess Lektion (zB. ein Osterspecial im Rahmen der eigenen, regelmässig stattfindenden Stunde) darf unter folgenden Bedingungen abgehalten werden:

  • Der Instruktor muss lizenziert sein, sprich nicht mehr in der Ausbildung sein und eine gültige Lizenz haben.

 

  • Es muss in der Vermarktung klar und eindeutig ersichtlich sein, dass es sich um eine spezielle Lektion mit dem entsprechenden Instruktor handelt und nicht um eine Veranstaltung der Life Junkie World GmbH.

 

  • Die Choreographien müssen den Vorgaben von Life Junkie World GmbH entsprechen, weshalb wir empfehlen sich an Originalchoreographien (und diese allenfalls anzupassen) zu orientieren.

 

  • Es dürfen keine weiterbildende Events sondern lediglich Lektionen abgehalten werden.
  • Das entsprechende Werbematerial muss um das offizielle Logo ergänzt sein, sobald eine visuelle Vermarktung stattfindet.

 

  • Das offizielle Logo darf in seiner Form und Farbe nicht verändert werden.

 

Wird Dancess und/oder Dafunc an einem Event als eines von mehreren Produkten angeboten (zum Beispiel in einem Studio Special), ist das in Ordnung, wenn es den normalen Studiorahmen nicht übersteigt. Sobald das Event öffentlich ist, sprich Tickets verkauft oder öffentlich Werbung gemacht werden, muss die Life Junkie World GmbH frühzeitig über das Event informiert werden und durch die Life Junkie World GmbH entschieden werden, ob der entsprechende Instruktor das Programm vertreten darf oder ob nur lizenzierte Presenter der Life Junkie World GmbH die Lektion abhalten dürfen und können. Eine entsprechende Durchführung ist somit nur nach offizieller Genehmigung der Life Junkie World GmbH erlaubt.

 

Vertragsbruch

Sollten die vorstehend aufgeführten Verpflichtungen durch den Instruktor nicht eingehalten werden, verpflichtet er sich, für jeden einzelnen Fall der Zuwiderhandlung einen Betrag von 5000.- an LIFE JUNKIE WORLD GMBH, Nicole Cavegn zu zahlen.

Unabhängig davon ist LIFE JUNKIE WORLD GMBH berechtigt, dem Instruktor aus wichtigem Grund die Lizenz per sofort zu entziehen.

 

 

myTRIBE

myTribe ist die virtuelle Plattform und das Netzwerk für Life Junkie Movement Instruktoren und gehört der Life Junkie World GmbH. Es ist als Streaming-Portal deklariert, mit dem Ziel die Instruktoren zu unterstützen und zu begleiten, um ihr Leben zu vereinfachen.

myTRIBE ist der Membership Bereich der zertifizierten Life Junkie Fitness Instruktoren. Jedes Programm hat einen eigenständigen Membershipbereich, der Zugriff zu den spezifischen Inhalten gibt. Die myTRIBE Membership wird immer für 1 Jahr gelöst und verlängert sich um jeweils ein Jahr, falls die Kündigung nicht 1 Monat vor Laufzeitende per Post oder E-Mail geschickt wird. Die Kündigung muss von Life Junkie World GmbH noch innert der Kündigungsfrist bestätigt werden.


Der myTribe-Nutzer willigt folgenden Bedingungen ein:

Alle zertifizierten LIFE JUNKIE WORLD GMBH Instruktoren (Dancess oder andere Produkte) haben das Recht und die Pflichten die offiziellen LIFE JUNKIE WORLD GMBH -Logos zu benutzen und nachfolgende Marketing-Materialien, unter Einhaltung folgenden Bedingungen zu nutzen, um die Programme bei Drittpersonen zu bewerben:

  • Das Download-Material sowie die Choreographien und Moves darf nur von zertifizierten Instruktoren oder Studios verwendet werden.

 

  • Das Download-Material sowie die Choreographien und Moves darf nur für die entsprechenden Programme verwendet werden.

 

  • Es ist strengstens verboten, Bilder oder jegliche andere Materialien von der Facebook-Seite, Webseite oder anderen Social-Media-Plattformen zu kopieren, wieder zu verwenden oder herunterzuladen.

 

  • Es ist verboten das Branding und oder die Logos in jeglicher Form zu verändern oder anzupassen. Nur zusätzliche Informationen wie Kurszeit etc. können hinzugefügt werden.

 

  • Logos dürfen nicht verändert werden

 

 

  1. Ein Beispiel von falscher Logonutzung und was verboten ist:
    1. Farben verändern, Farben hinzufügen, Graphiken hinzufügen
    2. Falsche Grössenproportionen, Mischung von Positiv und Negativbild, überladene Hintergründe, Hintergrundmuster
  • Unproportionierte Grössen von nachgeahmten Logos, Kombinationen mit dem eigenen Firmenlogo, Bedruckung von Kleidung, Accessoires, Taschen etc.

 

 

  • Alleine die Life Junkie World GmbH hat das Recht, Videos, Filme oder Ausschnitte und Teaser vom Originalvideo auf YouTube oder andere Social-Media Plattformen hochzuladen. Sollte ein Instruktor ein Video, ein Film, Ausschnitte oder Teaser von einem Programm aufschalten wollen, muss das Material zuerst von der Life Junkie World GmbH abgesegnet werden. Ohne Bestätigung dürfen keine Videos, Filme, Teaser oder Ausschnitte geposted werden.

 

  • Im Falle von Missbrauch, Nichteinhaltung oder fälschlichem Handeln von den oben genannten Regeln, behält sich die Life Junkie World GmbH das Recht vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

 

 

 

Bei der Nutzung von myTribe ist Versicherung Sache des Teilnehmers. Es liegt in der Eigenverantwortung des Teilnehmers seine körperlichen Grenzen zu respektieren. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr des Teilnehmers. Seitens der Life Junkie World GmbH jede Haftung für allfällige Schäden bei Unfällen, Verletzungen und/oder Krankheiten des Teilnehmers ausdrücklich abgelehnt, ebenso wie die Haftung für Hilfspersonen oder Partnerorganisationen der LIFE JUNKIE WORLD GMBH. Die Haftung für den Verlust von Wertgegenständen des Teilnehmers in den Räumlichkeiten an den Veranstaltungsorten wird ausdrücklich wegbedungen.

Der Teilnehmer haftet für die von ihm verursachten Beschädigungen der Trainingsanlagen und hat die entsprechenden Reparatur- und/oder Ersatzkosten vollumfänglich zu ersetzen.

 

 

 

 

Events

Je nach Event gelten andere Bedingungen und Fristen, die nachstehend erklärt werden. Grundsätzlich gelten die vorliegenden AGBs in ihrer letzten Version. Spezialkonditionen zu bestimmten Events sind möglich und werden in der Eventausschreibung kommuniziert. Der Teilnehmer akzeptiert mit seiner Anmeldung zu einem Event die AGBs und die speziellen Konditionen.

Eintägige Events

Bezahlte, aber nicht besuchte Events werden nicht zurückerstattet. Falls eine Teilnahme nicht möglich ist, kann eine Ersatzperson angemeldet werden. Die Stornierung und Anmeldung des Ersatzes müssen spätestens 3 Arbeitstage vor Event bekannt gegeben werden. Es gelten ansonsten die vorliegenden AGBs.

 

Mehrtägige Events

Die Anmeldung einer Ersatzperson bei mehrtägigen Events beträgt 3 Wochen. Bitte immer die zusätzlichen Eventkonditionen beachten.

Sollten zu wenige Teilnehmer für das mehrtägige Event angemeldet sein, behält sich LIFE JUNKIE WORLD GMBH vor, das Event abzusagen.

Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers sich um die An – und Abreise und andere notwendige Vorbereitungen für die Reise zu kümmern. Wir empfehlen dem Teilnehmer, eine Reisekosten-Annullationsversicherung abzuschliessen.

LIFE JUNKIE WORLD GMBH empfiehlt, die Anreiseplanung erst nach der offiziellen Bestätigung des Events zu vollziehen. LIFE JUNKIE WORLD GMBH übernimmt keine Haftung für Reise-/Flugbuchungen oder weitere Spesen. Jegliche Schadensersatzansprüche werden seitens LIFE JUNKIE WORLD GMBH abgelehnt.

Bereits bezahlte Eventbeiträge werden nur im Falle einer Eventabsage durch Life Junkie World GmBH zurücküberwiesen. Schadenersatzansprüche aufgrund der Absage des Events oder aufgrund Wechsel von Presenter sowie aufgrund von Änderungen am Programm sind ausgeschlossen. LIFE JUNKIE WORLD GMBH behält sich ausdrücklich das Recht vor, jederzeit Änderungen im vorgesehenen Stundenplan / Ablaufplan vorzunehmen.

Muss ein Event aufgrund einer Pandemie, einer behördlichen Anordnung etc.  abgesagt werden, werden die bereits bezahlten Kosten nur dann zurückerstattet, wenn die Life Junkie World GmbH diese vom jeweiligen Veranstalter auch zurückerhalten hat. Im Grundsatz gilt jedoch, dass die Life Junkie World GmbH nicht verpflichtet ist, im ob genannten Fall die Kosten zurückzuerstatten. Es ist Sache des Teilnehmers, sich in einem solchen Fall entsprechend zu versichern.

 

Stornobedingungen seitens LIFE JUNKIE WORLD GMBH

Sollten zu wenige Teilnehmer zu einer Veranstaltung angemeldet sein, behält sich LIFE JUNKIE WORLD GMBH vor, die Veranstaltung abzusagen. Allfällige Zahlungen werden zurückerstattet oder können nach Absprache für andere Veranstaltungen eingesetzt werden. Ein Schadenersatzanspruch aufgrund von kurzfristigem Absagen oder Verschieben des Kurses sowie Wechsel von Presenter oder Ausbildner bzw. Kursleiter unter Einschluss von Stornierungs-, Unterkunfts- und Reisekosten ist ausgeschlossen.

 

Haftungsausschluss

 

LIFE JUNKIE WORLD GMBH haftet nicht für Schlecht- oder Nichterfüllung der Dienstleistungen des Hotels oder anderer Partner. Flugbuchung und –bezahlung oder andersweitige Reiseorganisation ist Sache des Teilnehmers.

 

Geistiges Eigentum

Alle Rechte, auch Übersetzungen, Vervielfältigungen und Nachdruck von Schulungsunterlagen, auch auszugsweise sowie Merchandising sind der Life Junkie World GmbH vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung von der Life Junkie World GmbH dürfen keine Reproduktionen vorgenommen werden. Alle Choreographien sind Eigentum von LIFE JUNKIE WORLD GMBH und dürfen nicht kopiert werden.

LIFE JUNKIE WORLD GMBH behält sich das Recht vor, Änderungen im vorgesehenen Ablaufplan und den Terminen vorzunehmen.

 

 

Training/workout (live und Online)

Mit der erfolgreichen Anmeldung und Zahlung eines live oder online LIFE JUNKIE WORLD GMBH Trainings/Workouts ist das Geschäft für beide Parteien verbindlich abgeschlossen. Nur der Käufer selbst hat das Anrecht auf die online zur Verfügung freigestellten Inhalte zuzugreifen. Jegliche Vervielfältigung oder Weitergabe der persönlichen Zugangsdaten wird als Vertragsbruch betrachtet und wird strafrechtlich verfolgt.

 

Rückgaberecht

Sobald der Kaufvertrag verbindlich abgeschlossen wurde, erlischt das Rückgaberecht regulär sofort. Das Workout Unplugged kann innert 14 Tagen zurückerstattet werden.

 

Bildrechte

 

Alle Bildrechte liegen bei LIFE JUNKIE WORLD GMBH oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet. Mit der Anmeldung und Akzeptierung der vorliegenden AGBs erteilt der Teilnehmer von Angeboten der LIFE JUNKIE WORLD GMBH hiermit der Life Junkie World GmbH das Recht, während der Veranstaltung aufgenommene Bilder und Videos zu Werbezwecken zu verwenden.

Sollte der Teilnehmer nicht zustimmen auf Bildern oder Videos aufgenommen zu werden, so muss dies frühzeitig an LIFE JUNKIE WORLD GMBH kommuniziert werden. Es gilt weiter, dass nur LIFE JUNKIE WORLD GMBH berechtigt ist Filme/Videos oder Fotos auf Events zu machen.

 

Haftungsausschluss für fremde Links

Wir verweisen auf unseren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für all diese Links gilt: LIFE JUNKIE WORLD GMBH erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich LIFE JUNKIE WORLD GMBH hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf www.lifejunkiefitness.com und lifejunkiecoaching.com sowie allen Subdomains und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

 

 

Schadenersatz

Schadenersatzansprüche wegen Fehlern in Abbildungen, Preisen und Texten bleiben strikt ausgeschlossen.

 

 

Änderungen der AGB

LIFE JUNKIE WORLD GMBH behält sich das Recht vor, jederzeit diese AGB zu ändern und die Nutzung der Angebote von Life Junkie World GmbH neuen oder weiteren Vertragsbedingungen zu unterwerfen.

 

 

Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die gespeicherten Adressdaten können auch zu Werbezwecken betreffend LIFE JUNKIE WORLD GMBH verwendet werden, wenn die Zustimmung des Kunden vorliegt. Sollten Sie mit der Speicherung nicht einverstanden sein, veranlassen wir die Löschung.

 

Haftungsausschluss

Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Es liegt in der Eigenverantwortung des Teilnehmers seine körperlichen Grenzen zu respektieren. Die Eventteilnahme, die Nutzung von myTribe oder die Teilnahme an einer Aus- und Weiterbildung bzw. das Training erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr des Teilnehmers. Seitens der LIFE JUNKIE WORLD GMBH wird jede Haftung für allfällige Schäden bei Unfällen, Verletzungen und/oder Krankheiten des Teilnehmers ausdrücklich abgelehnt bzw. ist ausdrücklich auf Vorsatz und Grobfahrlässigkeit beschränkt, ebenso wie die Haftung für Hilfspersonen oder Partnerorganisationen der LIFE JUNKIE WORLD GMBH. Die Haftung für den Verlust von Wertgegenständen des Teilnehmers in den Räumlichkeiten an den Veranstaltungsorten wird ausdrücklich wegbedungen.

Der Teilnehmer haftet für die von ihm verursachten Beschädigungen der Trainingsanlagen und hat die entsprechenden Reparatur- und/oder Ersatzkosten vollumfänglich zu ersetzen.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten, die aus den Verträgen mit LIFE JUNKIE WORLD GMBH entstehen, gilt der Gerichtsstand am Sitz der Firma in 8853 Lachen (Schweiz), anwendbar ist das Schweizer Recht.

 

1.Januar 2022

 

Scroll to Top